X-Mas-Giveaway: „Killerlesben vom Jupiter greifen an“ als kostenloses eBook!

HO-HO-HO! 🙂

usw.

Irgendwie ist schon wieder Weihnachten… wann ist das eigentlich passiert? War nicht eben noch Ende Juli? o.O

Egal. Ist halt schon wieder Erlösergeburtstag. So weit, so hoopy. Und weil ich ja ein lieber Mensch bin, schenke ich euch auch was. Und weil ich ein schreibender Mensch bin, ist es natĂŒrlich eine Geschichte. Und weil ich außerdem ein nicht ganz und gar grausamer Mensch bin, ist es eine explizit unweihnachtliche Geschichte, in der exakt Null Rentiere vorkommen, dafĂŒr aber jede Menge Sex, Rock ’n‘ Roll und außerirdische Superschneggis und so. Sie stammt noch aus meinen wilden Zeiten bei kurzgeschichten.de – entstanden aus einer einer fĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse typischen „Wetten, du schaffst es nicht, eine total bescheuerte Story zu schreiben“-Autoren-Treffen-Challenge, welche damals gewohnheitsmĂ€ĂŸig in jeder Menge wĂŒster Textverarbeitung und peinlichen Momenten am folgenden Morgen endeten. MĂ€ntelchen des Schweigens und so ĂŒber die Details…

Wer sich ĂŒber die Widmung wundern sollte: Gemeint war „Jack Torrance“, das damalige KG.de-Pseudonym von Thorsten StrĂ€ter, der stets ein dankbarer Sparringspartner fĂŒr Bekloppte-Story-Duelle war. Damals hing man halt noch zusammen rum, soff importiertes Bier und hĂ€mmerte wilde Texte in die Landschaft wie nix Gutes. Heute tingelt er als Stand-Up (bzw. meistens wohl eher Sit-Down) Comedian durch die TV-KanĂ€le und hat im Starrummel die alten Mitstreiter pflichtgemĂ€ĂŸ vergessen. Es sei ihm gegönnt. Ist sicher allemal lustiger, als Blutkonservern ĂŒber die A40 zu kutschieren… ihm und den alten Zeiten sei die Geschichte daher weiterhin gewidmet – so jung kommen wir nie wieder zusammen!

In diesem Sinne: Euch allen eine frohe Weihnacht und viel Spaß beim Lesen! 😀

 

Hier gehts zum Download:

„Killerlesben vom Jupiter greifen an“

(Formate: EPUB, MOBI, PDF // Creative Commons – BY – NC – ND German 4.0)